Galileo Therapy bei Osteoporose - Galileo Therapy bei Krankheitsbildern

+49 7231 15448 30
Direkt zum Seiteninhalt
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
Das Experteninterview
 
„Wichtig ist, die Knochen zu stärken“
 
Interview mit Dr. Martin Runge, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin und Altersmedizin, über die Rolle von Bewegung und Galileo® bei der Behandlung von Osteoporose.

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 15.11.2020
Galileo® Therapy bei Osteoporose
Die Osteoporose-Forschung mit den Computertomographen der Schwesterfirma Stratec Medizintechnik GmbH sind die Ursprünge der Galileo Idee und daher war der der Muskelaufbau bei Osteoporose das erste Anwendungsziel für Galileo Geräte wofür sie ursprünglich entwickelt wurden.

Osteoporose ist gekennzeichnet durch den Verlust von Knochenmasse und Knochenfestigkeit sowie einem erhöhten Frakturrisiko. Frakturvermeidung in Form erfolgreicher Sturz-Prävention ist deshalb das Kernziel der Osteoporose-Behandlung mit Galileo Therapie.

Daneben sind der gezielte Muskelaufbau (und damit ein positive Wirkung auf den Knochen) sowie die Verbesserung von Balance, Dehnfähigkeit, Flexibilität und Muskelfunktion weitere Behandlungsziele. Diese Ziele können bei der Therapie mit Galileo durch eine Kombination von Übungen bei verschiedenen Stimulationsfrequenzen realisiert werden. Dieses Konzept ermöglicht gleichzeitig zur Osteoporose-Prävention und -Therapie auch eine Prävention und Therapie von Frailty, Sarkopenie und Dynapenie.

Galileo® Therapy ermöglicht  effektiven Muskelaufbau und insbesondere Funktions- und Leistungssteigerung. Diese Leistungssteigerung macht sich im täglichen Leben schnell deutlich, beispielsweise wenn das Aufstehen vom Stuhl, das Treppensteigen oder der Spaziergang plötzlich wesentlich leichter fällt. Gleichzeitig ist die tägliche Nutzung der Muskulatur entscheidend für den Knochenerhalt und Knochenaufbau - und: ein funktionierender Muskel ist auch entscheidend für ein intaktes und effektives Immunsystem. Durch seine Bauart ermöglichen Galileo Systeme dabei sowohl die Nutzung von high-intensity als auch von low-intensity Vibration. Dies lässt sich beispielsweise einfach über die gewählte Fußposition einstellen.

Zudem bieten Galileo Geräte ein breites Spektrum an Stimulationsfrequenzen, was entscheidend dafür ist, die die sehr unterschiedlichen Therapieziele die über den reinen Knochenerhalt hinaus gehen ermöglicht werden. Innovative Sicherheitsfunktionen wie z.B. das Galileo Smart-Coaching machen Galileo Geräte zu einer Klasse für sich.
Warum Galileo® Therapy bei Osteoporose?
Der Galileo® Med 35
Kompakte Technik und Funktionsvielfalt für die effektive Therapie zu Hause

Funktion
SILENT
Geräuscharmer Betrieb
Funktion
WOBBEL
Sich zufällig ändernde Frequenzen, entscheidend für Balancetraining
Funktion
SMART COACHING
Automatische Frequenz-Anpassung bei falscher Haltung
Funktion
FREQUENZBEREICH
Von 5Hz bis 35Hz -
Ermöglicht ein breites Anwendungsspektrum
Option
HALTEBÜGEL
Praktischer Haltebügel mit integrierten Transportrollen
Option
HALTESTÄNDER
Halteständer mit Grundplatte zur einfachen Nachrüstung bei Bedarf
Zubehör
FERNBEDIENUNG
Wobbel-Fernbedienung zum schnellen und einfachen Anpassen der Frequenz

Funktion
VARIABLE AMPLITUDE & INTENSITÄT
Sowohl high-intensity als auch low-intensity Vibration

Schonende, reflexbasierte Anwendung

Da bei Galileo Therapy Standgeräten ähnliche Bewegungsmuster wie beim Gehen reflektorisch angeregt werden, kann mit Galileo neben der grundlegenden Muskelfunktion selbst auch das Zusammenspiel zwischen einzelnen Muskelpartien – also deren Koordination – hervorragend stimuliert werden, was wiederum eine Steigerung der Muskelleistung bewirken kann.

Vor allem im Alter ist der Erhalt und die Steigerung der Muskelleistung ein maßgeblicher Faktor zur Vermeidung von Stürzen, welche z.B. zu Oberschenkelfrakturen führen können. Galileo Therapy ist aufgrund der geringen Belastung für das Herz-/Kreislaufsystem gerade deshalb auch hervorragend für ältere Menschen geeignet. Gleichzeitig ist Galileo Therapy Gelenkschonend und kann sogar zur Reduktion von Gelenkschmerz eingesetzt werden.

Galileo Therapy aktiviert prinzipbedingt die gesamte Muskelkette der Beine bis hinauf in den Rumpf. Schwerpunkte auf einzelne Muskelgruppen können einfach und gezielt durch Körperhaltung und Körpersteifigkeit variiert werden.
Ist Galileo® bei Osteoporose Sicher?

Vorweg: Die Antwort ist ein eindeutiges JA!

Wir blicken in unserer Firmenhistorie auf 25 Jahre durchweg positiver Erfahrung zurück. Dies umfasst die vom Galileo Erfinder Hans Schießl ursprünglich berücksichtigten Zielgruppe der klassischen Osteoporose-Patienten und reicht bis hin zu Kindern welche an der Glasknochenkrankheit (OI, Osteogenesis Imperfecta) leiden.
 
Die Therapie mit Galileo ermöglicht Ihnen über die Regulierung der Fußposition eine stufenlose Anpassung der Intensität. In Folge dessen kann sowohl low intensity Vibration als auch high intensity Vibration je nach individuellem Bedarf genutzt werden.
 
Kritischen Stimmen stehen über 800 wissenschaftliche Publikationen in einem äußert breiten Anwendungsspektrum gegenüber - davon über 400 wissenschaftliche Publikationen mit Galileo. Es ist belegt, dass weder die hohen, noch die tiefen Frequenzen für Osteoporose-Patienten ungeeignet sind.
 
Sehen Sie hierzu auch gerne unsere speziell angefertigten Fact Sheets zu den zahlreichen Forschungsergebnissen in diesem Bereich an:
Welcher Galileo® passt zu mir?
Galileo® Mano Med 30
Therapie für Arme und Oberkörper
Galileo® Med Chair
Seitenalternierende Muskelstimulation im Sitzen
Galileo® Med 35
Kompakte Technik und Funktionsvielfalt für die intensive Einzeltherapie
Galileo® Med L
Das Modell für viele therapeutische Anwendungsbereiche
Galileo® Forschungsergebnisse rund um's Thema Osteoporose
Beispiele zu Forschungsergebnissen mit Galileo-Geräten der letzten Jahrzehnte
Lassen Sie sich von Galileo® überzeugen!
Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit der Therapie mit Galileo.
Profitieren Sie von dem Wissen aus 25 Jahren Erfahrung und von über 400 wissensaftlichen Publikationen zu Galileo weltweit.
© 2008 - 2020 Novotec Medical GmbH  │  Impressum  │  Datenschutz  │  Kontakt
Novotec Medical GmbH
Durlacher Str. 35
DE-75172 Pforzheim
+49 7231 15448 30
+49 7231 15448 30
© 2008 - 2020 Novotec Medical GmbH
Impressum  │  Datenschutz  │  Kontakt
Zurück zum Seiteninhalt